Bildungsmanagement

Home » Bildungsmanagement

Bildungsmanagement – Prozess und Aufgaben

Bildungsmanagement umfasst alle Prozesse innerhalb der Bildungsorganisation, die sich mit dem Planen, Steuern und Optimieren von Lehr- und Lernprozessen befassen. Dabei ist je nach Verantwortungsbereich auch zwischen dem strategischen (wettbewerbsbezogen, langfristig orientiert) und dem operativen Bildungsmanagement (praktische Umsetzung der strategischen Ziele) zu unterscheiden.

Der Bildungsmanagement-Prozess

Der Bildungsmanagement-Prozess

Aufgaben im Bildungsmanagement

Zu den wesentlichsten Aufgaben im Bildungsmanagement zählen:

die Erhebung des Bildungsbedarfs mit Methoden der Bildungsbedarfsanalyse, die Planung und Konzeption von Lehr- und Lernprozessen, die Erstellung eines Zeit- und Ablaufplans für das Bildungsprogramm, die Festlegung der Lernziele, Zusammenstellung der fachlichen Inhalte, Planung der methodischen Umsetzung und Bekanntgabe an das Lehrpersonal, Personalauswahl von Personen in der Organisation und externes Bildungspersonal, Planung des Jahresbudgets, Vermarktung der Bildungsmaßnahmen, Organisatorische Planungen der Schulungen für eine reibungslose Durchführung, Durchführung der Veranstaltungen, Transfersicherung der gelernten Inhalte in die berufliche Praxis, Evaluierung des Lernerfolges und der Zufriedenheit, Sicherstellung der Qualität und laufende Implementierung von Bildungsinnovationen.

Aufgaben- und Einsatzfelder für Bildungsmanager

Bildungsmanager finden sich in Schulen und Hochschulen, in Weiterbildungs-organisationen und Instituten der Erwachsenenbildung als auch in der betrieblichen Weiterbildung. Je nach Art der Organisation und deren Zielsetzungen haben Bildungsmanager unterschiedliche Aufgaben und Anforderungen zu erfüllen.

Bildungsbedarfsanalyse zur Bestimmung des Weiterbildungs-bedarfs

Eine der wichtigsten Aufgabe im Bildungsmanagement ist die Bildungsbedarfsanalyse. Mit Hilfe von verschiedenen Verfahren der Bildungsbedarfsanalyse soll ein genaueres Bild des Bedarfs an Aus- und Weiterbildung der Zielgruppe ermöglicht werden. Der objektive Bildungsbedarf ist kaum unmittelbar ersichtlich, einerseits weil den Personen oftmals die zukünftigen Qualifikationsanforderungen nicht bekannt sind. Während ein manifester Bildungsbedarf noch konkret formuliert und artikuliert werden kann, so ist es bei einem latenten Bildungsbedarf schon weit schwieriger ein genaues Bild zu erhalten. Mit fundierten Methoden der Bildungsbedarfsanalyse nähern wir uns dem Bedarf weiter an und erhalten somit die Basis für die Planungsentscheidungen über die nachfolgende Konzeption oder den Zukauf von externen Bildungsmaßnahmen.

Weiterbildung muss effizient und effektiv sein

Bildungsmanager müssen immer stärker Ergebnisse liefern und den Erfolg nachweisen. Das bedeutet, dass Ausbildung und Weiterbildung Lernerfolge bieten muss.  Die Aufgabe des Bildungsmanagement ist es, aufgrund der durch die Schulung zu vermittelnden Kompetenzen, geeignete Lernziele zu definieren, die für die Teilnehmenden attraktiv und auch realistisch im Rahmen der Lernmaßnahme erreichbar sind. Weiters müssen die Bildungsverantwortlichen für die geeigneten Rahmenbedingungen, wie beispielsweise einem fachlich, didaktisch und methodisch geeignetem Lehrpersonal bzw. Trainern sowie passenden Räumlichkeiten mit einer entsprechenden technischen Ausstattung sorgen. Durch das Ziel der Qualitätssicherung müssen sie auch dafür Sorge tragen, dass lerntransferförderliche Maßnahmen gesetzt werden.

Hohe Anforderungen an das Bildungsmanagement

In den letzten Jahren sind die Anforderungen an die Professionalität und Qualifikation an das Bildungsmanagement zunehmend gestiegen. Bildungsmanager brauchen heutzutage nicht nur organisatorisches Geschick sondern auch Kenntnisse und Fähigkeiten im Zusammenhang mit Lernen und Didaktik, dem Einsatz von neuen Medien im Unterricht und in der Vermarktung sowie ein hohes Maß an Kunden- und Serviceorientierung. Immer häufiger sind von Bildungsmanagern Kompetenzen im Bereich Marketing und Vertrieb notwendig. Nicht nur in der Wirtschaft, sondern auch, aufgrund des steigenden Wettbewerbsdruck in öffentlichen und gemeinnützigen Aus- und Weiter-bildungsorganisationen.

Leistungen im Bildungsmanagement

Die BILDUNGSMANAGER sind in der Aus- und Weiterbildung und Beratung für Bildungsmanager in Schulen, Hochschulen, Instituten der Erwachsenbildung und Weiterbildung tätig. Nähere Informationen zu unseren Beratungs- und Trainingsleistungen im Bildungsmanagement.